Genogrammarbeit

Genogramme sind wie Fingerabdrücke

„Genogramme sind wie Fingerabdrücke“ – sie sind zum einen rein formal eine Sammlung von Fakten und Daten über die Familie eines Menschen und gleichermaßen verbergen sich in ihnen

- die Geschichten,
- Erfahrungen und Wissen,
- die Gefühle, Wünsche,
- Hoffnungen und Ängste und
- ein Geflecht von Beziehungen,
- Bindungen und Verstrickungen der Familie.

Die Familiengeschichte, in die wir als Individuum hineingeboren worden sind, kann ein Individuum stützen und nähren.
Wird der Fokus - meist geschieht das unbewusst - aufgrund „traumatischer Umstände" innerhalb der Vorgeschichte der Familie jedoch auf z.B. die Erfüllung einer bestimmten Rolle oder das Wahren eines Geheimnisses gelegt, kann es passieren, dass jemand seine Identität / Individualität nicht auslebt.

Ausdruck findet dies häufig in Form:
- von Konflikten,
- gefühlter Ablehnung/ Belastung bzw.
- psychosomatischen Krankheitsbildern oder
- einer großen Sehnsucht nach Geborgenheit.

Zur Vorbereitung der Genogrammarbeit ist es hilfreich, die Paarbeziehungen, offenen und geheimen Allianzen, die Bedeutung von Todesfällen und Verlusterfahrungen zu ergründen. „Die Bindung an die eigene Familie bestimmt uns ein Leben lang. Je mehr wir über ihre Geschichte wissen, desto mehr Freiheit gewinnen wir für das eigene Leben.

Ziel der Genogrammarbeit ist es, den eigenen Blick auf „unsichtbare“ oft ausgeblendete Zusammenhänge und Beziehungsmuster, mit den darin enthaltenen Aufträgen & Wiederholungsmustern, mit Hilfe lösungsfokussierter Fragetechniken zu richten und zu weiten. Im Genogramm-Interview werden die Informationen zu Schlüsselerlebnissen organisiert & in grafischer Form dokumentiert.
Neue Wege werden erkennbar.

Emotional stark besetzte Themen können durch eine achtsame & sensible Vorgehensweise innerhalb eines geschützten Raumes erkundet und ein Weg zu ihrer Überwindung gefunden werden.

Durch das Entdecken und Offenlegen und vor allem durch das Aufspüren von Ressourcen und Stärken, werden gute Alternativen gefunden, um das eigene Wesen zu stärken, und damit nicht weiter „hilflos“ mit dem Familienschicksal „verstrickt" zu sein.*
Räume für persönliches Wachstum werden frei.

(Quellen: Bernd Roedel & Monica McGoldrick)

Ziele der Genogrammarbeit:

  • Zusammenhänge, Wiederholungs- & Beziehungsmuster erkennen
  • Blockaden aufheben & ausgediente Verhaltens- & Gefühlsmuster loslassen
  • Klärung von schwierigen Beziehungen
  • Potenziale & Ressourcen entdecken
  • Vertrauen, Selbstvertrauen & Selbstliebe stärken
  • Körper & Seele in Einklang bringen

Interpretation von einem Genogramm

Quelle: "Genogramme in der Familienberatung" S.98

Autor: McGoldrick/Gerson, Verlag Hans Huber

Repetitive Beziehungsmuster sichtbar im Genogramm

Beispiel Repetitive Beziehungsmuster sichtbar im Genogramm von Eleanor Roosewelt:

Inniges Verhältnis von Eleanor zum Vater - während sie die Mutter als zu hart und
dem Vater (Alkoholiker) gegegnüber als unmbarmherzig empfand.

In der nächsten Generation wiederholt sich dieses Beziehungsmuster:
Eleanors erste Tocher Anna, hat ein herzliches Verhältnis zum Vater,
während sie die Mutter als übermässig hart empfand.
Als Jugendliche hat sie zahlreiche Konflikte mit Ihrer Mutter Eleanor ausgefochten.

(Quelle: "Genogramme in der Familienberatung" S.98 Autor: McGoldrick/Gerson, Verlag Hans Huber)

Zitat von Monica McGoldrick:

"Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass die Prinzipien für die Interpretation Generationen übergreifender Muster - seien es Beziehungsmuster, Muster der Funktionalität bzw. Dysfunktionalität oder Wiederholungen in der Familienstruktur - deutliche Hinweise darauf geben, dass diese Muster für die Gegenwart bedeutsam sind und auch in der Zukunft fortwirken werden.
Ihr Erkennen eröffnet die Möglichkeit, den Familienmitgliedern zu helfen, sie erfolgreich abzulegen."

(Quelle: "Genogramme in der Familienberatung" S.99 Autor: McGoldrick/Gerson, Verlag Hans Huber)

Erfahrungsberichte Einzelarbeit mit Genogramm

"Ich möchte mich noch einmal herzlich für das gute Gespräch vom 11.11.2016 mit Ihnen bedanken. Es war sehr beindruckend was Sie innerhalb kürzester Zeit herausgearbeitet haben und tröstend für mich zu erleben wie ein Gespräch, eine Erkenntnis, ein Gedanke oder gar „nur“ ein richtiges Wort innerhalb kürzester Zeit Erleichterung bewirken können….die Schmerzen im Kiefer lösten sich immer mehr auf und alles verkrampfte wurde leicht und wohlig warm....das hat mir sehr viel Mut gemacht. Im neuen Jahr möchte ich mich gerne wieder an Sie wenden. Es fühlt sich richtig und gut an. Dankeschön!"


"Ich wollte Ihnen mitteilen, dass ich mich seit der letzten Sitzung sehr gut fühle!
Irgendwie gelöster und glücklicher und freue mich einfach auf das was noch kommt!
Echt verrückt oder? Und spannend.
Ich danke Ihnen sehr für das, was Sie bisher für mich getan haben! "


"Die Arbeit hat so viel in Bewegung gebracht ... es ist als sortiert sich wirklich "fast alles" ganz neu!...
Auf jeden Fall nochmal Danke :-) "



"Unsere Termine haben Früchte getragen. Ich bekomme von guten eingeweihten Freundinnen, die Rückmeldung, dass ich mich positiv verändert habe und merke es auch an mir selber und an den Reaktionen meiner Mitmenschen. Ich wünsche Ihnen eine gute Zeit und freue mich auf unseren nächsten Termin."


"Ich möchte Ihnen nochmal ganz herzlich danken! Es war ein unglaubliches Erlebnis für mich. Im Nachgang war ich sehr froh und erleichtert, es fühlte sich gut und richtig an."


Dies sind Auszüge aus einigen Email die ich erhalten habe.

Termine nach Vereinbarung


Bitte kontaktieren Sie mich zur Terminvereinbarung bevorzugt per Email und
nennen mir Ihre Rückrufnummer, ich setze mich schnellst möglich mit Ihnen in Verbindung.
Abendtermine sind möglich.

Srechzeiten:
Dienstags 12 -14 Uhr
Donnerstags 10 -12 Uhr

Termine in Erpel:

Freie Therapieplätze & Termine für Coachings, psychotherapeutische Gespräche, Arbeit mit dem Genogramm und Familienaufstellungen auf Anfrage:

Heilpraktikerin Ingrid Henneker
Deepenweg 3
53579 Erpel
Telefon: 02644/6029844
Fax: 02644/980555
www.heilpraktikerin-henneker.de

Weiter zu ...

Einzelsitzungen bei Angaangaq Angakkorsuaq "Kennst Du die Stimme deines Herzens? Und folgst Du ihr wenn sie Dich ruft? Sie ruft Dich immer z...

Selbsterfahrungsseminare Wir laden Sie zu einem Tagesseminar ein, an dem die Uhren still stehen und wir dem Herzen lauschen, um das Leben an sich zu feiern und begegnen uns dabei im Kreis. ... Kennen Sie die "Lehre vom Kreis" die Angaangaq, Schamane aus der Tradition der Kalaalit-Eskimos, erzählt?

Genogrammarbeit - systemische Familientherapie Beratung & Psychotherapie auf Basis der systemischen Beratungsansätze zur Problembewältigung, Persönlichkeitsentwicklung & Zielfindung. Weiter zu Genogrammarbeit

Steps to Leadership (POV) Gerade als die Raupe dachte, ihr Leben sei vorbei, wurde sie zum Schmetterling. Der Kurs Steps to Leadership besteht aus 30 Modulen à 3 Stunden basierend auf den Prinzipien der Psychology of Vision (POV) - Lency & Chuck Spezzano - Herausgegeben von Jeff Allen von VisionWorks for Life in England. Das Modell der Psychology of Vision ist ein Weg des Herzens ...

Familienaufstellung & Systemaufstellung Familienaufstellung & Systemaufstellung

Coaching - Perspektivenwechsel Systemisches Coaching ist die Beratung zu Fragen des beruflichen Kontextes mit dem Ziel einer Problem(auf)lösung durch konstruktiv(istisch)e Gesprächsführung. Coaching wird als ressourcen- und lö...

Offene Praxisgruppe "Sei Du die Veränderung, die Du in der Welt sehen möchtest." (Gandhi)

Veranstaltungen In den verschiedenen Formaten meiner Arbeit geht es darum, wie wir zu einem Zugang zu einem acht...

Erfahrungsberichte / Feedback "Ich möchte mich noch einmal herzlich für das gute Gespräch vom 11.11.2016 mit Ihnen bedanken. Es war sehr beindruckend was Sie innerhalb kürzester Zeit herausgearbeitet haben und tröstend für mich...